heute um 10:30 Uhr wird im Berliner Hotel Esplanade im Rahmen deiner Pressekonferenz das aktuelle Spiel des Jahres präsentiert. Nominiert sind in diesem Jahr Assara (Ravensburger) und die verbotene Insel sowie Qwirkle (beide Schmidt). Zusätzlich wird als Premiere dieses Jahr noch der Preis für das beste Kennerspiel des Jahres vergeben. Hierfür nominiert sind 7 Wonders (Asmodee), Strasbourg (Pegasus) und Lancaster (Queen).

Wir dürfen gespannt sein. Ich bin vor Ort und werde versuchen die Ergebnisse zu Twittern.

UPDATE

So, die Würfel sind gefallen, wie man so schön sagt. Die verdienten Preisträger sind keine Überraschung, obwohl es in jeder Kategorie einen starken Konkurrenten gab.

Das Kennerspiel des Jahres 2011 ist 7 Wonders und der graue Pöppel steht dem Spiel ganz gut.

Das Spiel des Jahres 2011 ist Qwirkle.

Wie viele meiner Kunden wissen, schon lange mein Favorit. Seit im Herbst 2007 Eric Martin, der damalige Chefredakteur von Boardgamenews.com das Spiel mit zur inzwischen traditionellen „After Essen“ Party“ im Anschluss an die Spielemesse in Essen in die Spielwiese gebracht hat und es Thorsten Gimmler zum ersten gespielt hat, waren wir beide parallel beschäftigt das Spiel nach Deutschland zu bringen. Ich habe bald darauf angefangen, das Spiel aus Holland zu importieren und Thorsten hat es letztes Jahr dann endlich geschafft die Rechte für Schmidt Spiele zu bekommen.

Ach ja: Sebastian von Spieleabend hat fleißig fotografiert und die Bilder ins Netz gestellt. Finden könnt ihr sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.