Wie spielen Blinde? Warum stehen in einigen Schulen Gesellschaftsspiele auf dem Stundenplan? Und womit spielten die alten Griechen? Diese und andere Fragen wollen der freie Journalist Sebastian Wenzel und die Moderatorin Alina Schmidt mit zuspieler.tv beantworten, einer monatlichen YouTube-Sendung rund um Gesellschaftsspiele. Das dafür benötigte Geld sammeln sie per Crowdfunding auf www.startnext.de/zuspieler-tv.

Für ihr Geld erhalten Unterstützer im Gegenzug eine DVD mit exklusivem Bonusmaterial oder einen zuspieler.tv-Holzwürfel. Jeder, der das Projekt mit mindestens zwölf Euro fördert, ist außerdem Mitglied der Themenkonferenz. Er oder sie darf über die Schwerpunkte der einzelnen Sendungen abstimmen. Den fünf Themen mit den meisten Stimmen widmen Sebastian und Alina eine Sendung. Themenvorschläge kann jeder einreichen, zum Beispiel per E-Mail an themenvorschlag@zuspieler.tv.

Damit Unterstützer sich besser vorstellen können, was sie erwartet, haben Sebastian und Alina eine Pilotfolge gedreht. Sie heißt „Gesellschaftsspiele 2.0 – Technik in Brett- spielen“.

[youtube]http://youtu.be/tnZv7kue6Ks[/youtube]

Hintergrund:

Sebastian Wenzel ist freier Journalist und spezialisiert auf Gesellschaftsspiele. Seine Artikel über Brett- und Kartenspiele sind unter anderem in der Wirtschaftswoche, in Zeit Campus, der Frankfurter Rundschau und der spielbox erschienen. 2012 gewann er den Alex-Medienpreis der Spiele-Autoren-Zunft (SAZ) für seinen Artikel „Auferstanden aus Kopien – Gesellschaftsspiele in der DDR“. Der Text erschien auf Spiegel Online. Seit April 2010 leitet Sebastian das Spielemagazin zuspieler.de.

Alina Schmidt ist gelernte Bürokauffrau und im Moment auf der Suche nach ihrem Traumjob. Sie holt gerade das Abitur nach, um gegebenenfalls zu studieren. In ihrer Freizeit modelt Alina und ist immer auf der Suche nach neuen kreativen Projekten. Mit Gesellschaftsspielen hatte Alina bisher nicht viel am Hut – interessiert sich aber für die kulturellen Aspekte rund um Spiele und die kreativen Köpfe hinter den Spielen.

zuspieler.de ist ein digitales Brett- und Kartenspielemagazin. Hier stehen keine Spielerezensionen im Mittelpunkt, sondern Reportagen, Interviews und Berichte rund um das Kulturgut Gesellschaftsspiel. Die Redaktion berichtet mit Texten, Videos und O-Tönen über die Spielebranche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.