Wer schon einmal in der Spielwiese war, wird bemerkt haben, wie vielfältig das Publikum ist das sich hier trifft und wie groß Toleranz hier geschrieben wird. Es sind alle Nationen und Religionen vertreten, es gibt schwule, lesbische uns sogar transgender Stammtische, (fast) alle politischen Strömungen spielen hier. Naja, bis auf Nazis, die ich hier nicht haben will. Aber es gab auch lange einen Stammtisch der Jungen Liberalen :).

Die Spielwiese ist zudem mit dem Rollstuhl zu erreichen und es gibt einen Stammtisch Gehörloser. Es ist wirklich schön zu beobachten, wie wenig das nicht-hören-können diese Gruppe beim spielen einschränkt. Selbst die Werwölfe von Düsterwald wird in dieser Runde mit Begeisterung gespielt. Ein Spiel, bei dem für mich persönlich das Gehör die wichtigsten Hinweise auf die Rollen der Mitspieler liefert. Es geht aber auch sehr gut ohne, wie sie mir bewiesen haben.

Durch einen regen Mailverkehr mit Mitgliedern dieser Gruppe habe ich erfahren, wie schwer es für viele Gehörlose ist, zu lesen und zu schreiben, da ihre „Muttersprache“ die Gebärdensprache ist.
Als mir dann der Vorschlag gemacht wurde, diesen Internetauftritt zur einem der ersten für Gehörlose barrierenfreien Blogs zu machen, war die Zusage schnell gegeben. Über den Sommer werden jetzt alle Texte in Gebärdensprache übersetzt. Diese Videos werden dann als dritte Sprache neben Deutsch und Englisch sowohl von der Eingangsseite aus, als auch überall aus dem Blog heraus auswählbar sein. Lediglich die Neuigkeiten werden weiterhin wohl leider nur auf Deutsch zur Verfügung stehen.

Ich danke dem Verein jubel3 (Jugend Berlin lacht, lebt und lernt mit Gebärdensprache) für die Arbeit, die er in die Umsetzung dieser Aufgabe steckt und die vielen schönen Spielerunden, die ich hier von hinter der Theke mitverfolgen durfte und darf.Whoever has been in Spielwiese before will remark how diverse the clientele is and how much tolerance for others they have. All nationalities and religions are represented here, there are gays, lesbians, transgender meetups, and (almost) all political views are also represented. However, in terms of Nazis, I will not allow any of that here.

Spielwiese is accessible for handicapped, and there is also a hearing-impaired meetup. It is truly wonderful to observe how well they integrate into the games and are not restricted.

Even the Werewolves of Mirkwood are be played in this group with enthusiasm. A game in which for me, personally ,has audible clues as some of the more important points for the players. But it is also very good without, as this group has proven to me.

By a lively mail exchange with members of this group, I learned how hard it is for many deaf people to read and write, as their „mother tongue“ is sign language.

When I proposed to make this blog one of the first barrier-free for the hearing-impaired blogs, that promise was quickly seen through. All texts of the blog are to be translated into sign language over the summer. These videos will then used as a third language in addition to German and English. Only the news will continue to be just in German.

I thank the club jubel3 (Berlin youth laughs, lives and learns sign language) for the work they put into the implementation of this task and the many beautiful games that here I can watch from behind the counter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.